GesellschaftBeratung

Seit Anfang März ist es möglich, sich einmal pro Woche kostenfrei auf das neuartige Coronavirus testen zu lassen, unter anderem in Apotheken. Doch nicht alle Apotheken bieten die Schnelltests an. Der Deutsche Apothekerverband (DAV) hat nun eine Webseite ins Leben gerufen, die per Suchfunktion alle testenden Apotheken in der Nähe anzeigt.

Rotes

Viele Apotheken in ganz Deutschland bieten mittlerweile Corona-Schnelltests an.
© caughtinthe/iStockphoto

Seit dem 8. März haben alle in Deutschland lebende Bürger die Möglichkeit, auch ohne Symptome mindestens einmal pro Woche einen kostenlosen Corona-Schnelltest zu machen. Die Kosten übernimmt der Bund. Dieser kann bei einem Testzentrum, bei Ärzten oder in Apotheken durchgeführt werden. Zudem erhalten die Bürger nach dem Test eine Bescheinigung über das Testergebnis.

Welche Apotheke in der Nähe einen Test anbietet, lässt sich ganz einfach auf www.mein-apothekenmanager.de herausfinden. Um lange Schlangen vor den Apotheken zu vermeiden, ist es ratsam, die Apotheke zuvor telefonisch zu kontaktieren und zu erfragen, ob für die Schnelltests eine Terminvergabe erforderlich ist. 

Sreenshot

Über die Suche auf der Website mein-apothekenmanager.de finden Sie Apotheken in Ihrer Nähe, die kostenfreie Coronatests anbieten.

Testende Apotheken, die in der Suche auf dieser Webseite des DAV erscheinen möchten, können sich dafür registrieren. Die Anmeldung für Apotheker erfolgt über die Website www.mein-apothekenportal.de. Für die Registrierung ist ein individueller 16-stelliger Registrierungscode nötig, der über die Landesapothekerverbände Mitte Dezember 2020 an alle Apothekeninhaber versendet wurde. Der DAV hofft, dass sich so viele Apotheken wie möglich dort registrieren, um allen Bürgern eine gute Übersicht zu schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Contact us

Find us at the office

Trailor- Verkamp street no. 63, 81415 Zagreb, Croatia

Give us a ring

Dezha Manci
+38 695 645 231
Mon - Fri, 8:00-22:00

Reach out